Das Fliegen in Zeiten von CORONA hat sich für die GA weitgehend erledigt. Doch was tun, wenn die Lizenz verlängert werden muss?

Viele PilotInnen fürchten um ihre Lizenzen und Berechtigungen. Das LBA hat jetzt Entwarnung gegeben. Es hat für dort geführte Lizenzen Fristverlängerungen bekannt gegeben.

Hier der Link:

https://www.lba.de/SharedDocs/Startseite_Nachrichten/DE/Aktuell/Ausnahmeregelungen_Corona.html

Das Prinzip: Für die Lizenzen, die vom LBA geführt werden, verlängern sich die Fristen um 4 Monate. Für Lizenzen, die bei Landesbehörden oder Verbänden geführt werden, sind ebenfalls Regelungen in Arbeit bzw. bereits verabschiedet.

Mehr unter:

https://www.fliegermagazin.de/news/corona-verlaengerung-von-berechtigungen-fuer-piloten/

https://www.aerokurier.de/ppl-segelflug-und-ul-laengere-fristen-bekanntgegeben/

Der DULV hat FAQ publiziert:

https://www.dulv.de/sites/default/files/News_Media/FAQ%20Corona%202020-03-27.pdf